Ökum. Besinnungstag - "Kreuzungen"

24. März 2022

                         „Kreuzungen“

Einladung zu einem ökumenischen Besinnungstag, Samstag,

  1. April, 10.00-16.00 Uhr in Fürstenberg/Havel

Fastenzeit – Zeit der Stille, der Be-Sinnung. In diesem Jahr: eine Zeit in der Krieg in Europa herrscht.

Viele von uns tun sich schwer mit der Fastenzeit und den Kartagen, vor allem dem Karfreitag, würden diesen Tag am liebsten überspringen. Am Kreuz stirbt Jesus. Und wir als Christinnen und Christen sollen unser Kreuz auf uns nehmen und ihm nachfolgen. Schwer…

Wo werden unsere Lebenspläne durchkreuzt, gehen nicht weiter? Was bedeutet es für mich, dass Jesus für mich sein Leben gab? Ist der Karfreitag für mich ein bedrückender Tag oder ein Hoffnungstag? Wir wollen uns einen Tag Zeit nehmen, dem nachzugehen, was der Karfreitag für uns bedeutet.

Elemente: Gemeinsames Gebet, Zeit der Stille, kreative Bibelarbeit, Spaziergang, Austausch

Bitte mitbringen: Schreibsachen, warme und regenfeste Kleidung, Verpflegung für den Tag.

Tee, Kaffee und Obst werden gestellt. Spende erbeten

Leitung: Pastorin Maria Harder (Evanglisch-Lutherische Kirchengemeinde Fürstenberg) und Sabine Arend (Katholische Pfarrei Hl. Gertrud von Helfta-Oberhavel-Ruppin)

Wo: Gemeindesaal St. Hedwig Fürstenberg, Bahnhofstr. 2 / Durchgang über den Hof

Es gelten die aktuellen Coronaregeln. Wir bitten alle, sich freiwillig tagesaktuell zu testen vorher und eine FFP 2 Maske mitzubringen. Die Teilnehmendenzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

Information und Anmeldung: Sabine Arend, Tel. 0163 700 45 28, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!