Familientreffen

15. Juni 2022

Das Weltfamilientreffen 2022
vom 22. bis 26. Juni
kommt zu euch nach Hause

Familienliebe: geht nicht ohne … Wie würdet ihr diesen Satz vervollständigen? Was fällt euch dazu ein?
Sicher hat jede Familie – jeder Mensch, jede Mutter, jeder Vater, jedes Kind dazu eigene Ideen.

In den meisten Familien geht es ja erst einmal darum, gut durch den Alltag zu kommen: arbeiten und ausruhen, essen und spielen, putzen und einkaufen, lachen und trösten, streiten und versöhnen. Die Liebe kann dabei vielleicht so etwas wie ein Kompass sein, der hilft, weder in der rauen See noch in der Flaute die Richtung zu verlieren. Er bringt uns gemeinsam an schöne Orte und lässt uns trotz mancher Verletzungen immer wieder den Weg zueinander finden.

Gleichzeitig lebt eine Familie nicht auf einer Insel. Sie ist immer auch Teil einer Gemeinschaft, mit der sie verknüpft ist – sei es die Verwandtschaft oder der Freundeskreis, sei es über die Kolleg*innen oder die Nach­barschaft, sei es über Schule, Kita oder Gemeinde. Mit etwas Glück sind diese Gemeinschaften so etwas wie ein Netz oder ein „doppelter Boden“. Dann erweisen sie sich als Ladestationen für den „Familien-Akku“.

Wie ist das bei euch? Macht euch auf den Weg, die Schätze eurer Familienliebe zu entdecken!

Mehr dazu unter: https://www.geht-nicht-ohne.de/