Diakonenweihe in Berlin

17. Juni 2022

Diakonweihe von Jonas Treichel

17.06.2022 Stefan Förner Pressesprecher

Jonas Treichel (25) wird am Freitag, 24. Juni 2022, 18.00 Uhr in der Kirche Heilig Geist (Westend) durch Weihbischof Dr. Matthias Heinrich zum Diakon geweiht.

Jonas Treichel ist in Berlin geboren und aufgewachsen. Als Schüler der katholischen Theresienschule in Weißensee kam er in Kontakt mit dem Glauben und ließ sich als Jugendlicher taufen. Nach dem Abitur begann er als Priesterkandidat das Theologiestudium, das ihn nach Frankfurt-St. Georgen, Paris und Erfurt führte. 2021 schloss er das Studium ab und begann im August 2021 die Berufseinführung im Erzbistum Berlin. Er ist eingesetzt im Pastoralen Raum Charlottenburg-Wilmersdorf und absolviert derzeit auch die schulpraktische Ausbildung. Zu seiner Berufung schreibt er selbst:

„‚Lebe das, was du vom Evangelium verstanden hast. Und wenn es noch so wenig ist. Aber lebe es‘. Dieser Satz Frère Roger Schutz, dem Gründer von Taizé, fasst für mich gut zusammen, wozu ein Diakon da ist. Ich will versuchen, das zu leben, was ich vom Evangelium verstanden habe, und anderen Menschen auf Grundlage dieser persönlichen Erfahrung eine Weggemeinschaft anbieten, um ihrerseits das zu leben, was sie vom Evangelium verstehen.“

Quelle: https://www.erzbistumberlin.de/medien/pressestelle/aktuelle-pressemeldungen/pressemeldung/news-title/diakonweihe-von-jonas-treichel-7524/ vom 17.06.2022

Bild: Erzbistum Berlin - Pressestelle